„Sei wachsam!“

"Wer die Wahrheit sagt, braucht ein verdammt schnelles Pferd"
Empfohlener Beitrag

Empfohlener Beitrag

Reinhard Mey gilt als einer der erfolgreichsten, aber auch als einer der geradlinigsten Künstler Deutschlands. Seine Komposition mit dem Titel „Sei wachsam“ aus dem Jahr 1996 ist heute aktueller denn je…

Zitat:

„Ich hab‘ Sehnsucht nach Leuten, die mich nicht betrügen,
Die mir nicht mit jeder Festrede die Hucke voll lügen,
Und verschon‘ mich mit den falschen Ehrlichen,
Die falschen Ehrlichen, die wahren Gefährlichen!
Ich hab‘ Sehnsucht nach einem Stück Wahrhaftigkeit,
Nach ’nem bißchen Rückgrat in dieser verkrümmten Zeit.
Doch sag die Wahrheit und du hast bald nichts mehr zu lachen,
Sie wer’n dich ruinier’n, exekutier’n und mundtot machen,
Erpressen, bestechen, versuchen, dich zu kaufen.
Wenn du die Wahrheit sagst, laß draußen den Motor laufen,
Dann sag sie laut und schnell, denn das Sprichwort lehrt:
Wer die Wahrheit sagt, braucht ein verdammt schnelles Pferd“.

Wie gesagt, für Selberdenker…und verpassen Sie nicht das Intro in den ersten drei Minuten…

Hier der vollständige Text zum Mitlesen…

image_pdfPDFimage_printDrucken

Jetzt teilen!​

Share on linkedin
LinkedIn
Share on telegram
Telegram
Share on whatsapp
WhatsApp

Die Kommentarfunktion wird nach zwei Wochen automatisch geschlossen.