„Ärzte schaden mehr als sie nützen – und das war schon immer so“

Sie überlegen gerade, sich jetzt auch endlich gegen Corona impfen zu lassen? Wo das doch gerade "alle" tun?! Unser Tipp: Schauen Sie vorher hier rein. Es könnte sich lohnen...
Andreas Hoose

Andreas Hoose

Sind wir zu vertrauensselig, was Mediziner angeht? Ja, sagt der Radiologe und Buchautor Dr. Gerd Reuther. Der Medizinkritiker glaubt, dass Ärzte in der Medizin-Geschichte der vergangenen 2.500 Jahre seit jeher weniger nützlich waren als unsere natürlichen Selbstheilungskräfte.

In seinem neuen Buch „Heilung Nebensache“ beschreibt der Radiologe die Geschichte der Medizin von Hippokrates bis Corona. Und kommt zu dem Schluss, dass Mediziner ihre Eigeninteressen immer schon über das Patientenwohl gestellt haben. Ein Gespräch über Ärzte im Dienste der Mächtigen, den gewaltigen Einfluss der Pharmaindustrie und die unrühmliche Rolle des Robert-Koch-Instituts in der Nazizeit…

Ein sehenswerter Beitrag für Selberdenker von Milena Preradovic…

Übrigens: Aus der Feder von Dr. Gerd Reuther stammt auch der lesenswerte Buchtitel „Der betrogene Patient“.

Meine ganz persönliche Prognose: Wer sich nach dem gerade verlinkten Video auch noch diesen Spiegel-Bestseller gönnt, der wird sich sehr genau überlegen, ob er sich gegen Corona impfen lässt. Es könnte nämlich sein, dass ihm unterwegs ein Licht aufgeht.

Oder wie ein Leser auf dieser Seite kürzlich so treffend bemerkt hat:

„Das menschliche Immunsystem ist keine Verschwörungstheorie“.

image_pdfPDFimage_printDrucken

Jetzt teilen!​

Share on linkedin
LinkedIn
Share on telegram
Telegram
Share on whatsapp
WhatsApp

Die Kommentarfunktion wird nach zwei Wochen automatisch geschlossen.

Eine Antwort

  1. Moin, es gibt ein super kleines Büchlein „Immunsystem stärken – gib Viren keine Chance“. Dann hat man alles was man braucht. Ansonsten mal nachsehen was der Waschzettel zur Impfung so aussagt. Wer dann noch Lust aufs Impfen hat, na dann los.

Kommentare sind geschlossen.