2024: Das Jahr des Wendepunkts…

Dass die globalen Schuldenberge explodieren werden, ist doch bloß ein Schauermärchen, sagen Sie? Schließlich hört man davon immer wieder - und passiert ist bisher nichts. Wirklich? Dann lesen Sie doch den folgenden Beitrag von Nick Giambruno...
Empfohlener Beitrag

Empfohlener Beitrag

Es war einmal ein Mathematiker, der angeblich das Schachspiel erfand und es seinem König präsentierte.

Der König, der von dem Spiel beeindruckt war, bat den Mathematiker, seine Belohnung zu nennen.

Der Mathematiker bat um Weizenkörner und benutzte das Schachbrett, um die Menge zu berechnen. Er verlangte, dass ein einziges Weizenkorn auf das erste Feld gelegt werden sollte und dann das Doppelte für jedes weitere Feld.

Das heißt, zwei Körner auf das zweite Feld, vier auf das dritte, acht auf das vierte und so weiter, für alle 64 Felder des Schachbretts.

Dem König erschien diese Forderung bescheiden, und so stimmte er zu.

Die Realität exponentiellen Wachstums wurde erst später im Laufe des Prozesses deutlich.

Als das Brett zur Hälfte bedeckt war (beim 32. Feld), war die Anzahl der Körner bereits enorm und erreichte über vier Milliarden. Je weiter die Quadrate gefüllt wurden, desto größer wurde die Zahl.

Beim 64. Quadrat erreichte die Gesamtzahl der für das gesamte Brett benötigten Weizenkörner 18.446.744.073.709.551.615 Körner, also etwa 18,4 Quintillionen.

Um dies in den richtigen Kontext zu setzen, sollten wir die Zahlen in ein verständlicheres Maß umrechnen, beispielsweise in metrische Tonnen. Das durchschnittliche Gewicht eines Weizenkorns beträgt etwa 50 Milligramm oder 0,00005 Kilogramm.18.446.744.073.709.551.615 Körner * 0,00005 Kilogramm/Korn = 922 Billionen Kilogramm.

Da eine Tonne 1.000 Kilogramm enthält, entspricht dies etwa 922 Milliarden Tonnen. Um dies mit der weltweiten Weizenproduktion zu vergleichen, sollten wir die jüngsten Zahlen betrachten:

Nach Angaben der Ernährungs- und Landwirtschaftsorganisation der Vereinten Nationen betrug die weltweite Weizenproduktion im letzten Jahr etwa 761 Millionen Tonnen.

Die 922 Milliarden Tonnen, die für das Schachbrett benötigt werden, entsprechen etwa dem 1.211-fachen der gesamten Weltweizenproduktion. Das Beispiel veranschaulicht somit die erstaunlich große Zahl, die sich aus exponentiellem Wachstum ergibt, selbst wenn man mit etwas so Kleinem wie einem einzigen Weizenkorn beginnt.

Nehmen wir ein anderes Beispiel:

Stellen Sie sich vor, Sie sitzen in einem großen Sportstadion, das vollkommen wasserdicht ist. Ein einziger Tropfen Wasser wird in die Mitte des Stadions gegeben, und die Wassermenge verdoppelt sich jede Minute.

Zunächst scheint das Wachstum langsam zu sein. Sie werden das Wasser erst bemerken, wenn es schon fast zu spät ist. Nehmen wir an, es dauert 48 Minuten, bis das Stadion mit Wasser gefüllt ist. Nach 47 Minuten wäre das Stadion nur noch halb voll, nach 46 Minuten nur noch zu einem Viertel, und so weiter.

Wenn man sich der Anwesenheit des Wassers bewusst wird, dauert es nur noch wenige Minuten bis man ertrinkt.

Diese Beispiele werden als Metaphern verwendet, um die Macht exponentiellen Wachstums zu veranschaulichen. Bei exponentiellem Wachstum erscheinen die Dinge lange Zeit unter Kontrolle oder überschaubar. Doch plötzlich wird ein Wendepunkt erreicht, und die Situation wird schnell überwältigend und wächst in unvorstellbare Dimensionen.

Exponentielles Wachstum ist ein Konzept, das zunächst irreführend ist, weil die Menschen traditionell und auch aus evolutionären Gründen lineares Wachstum sehr viel eher erkennen als exponentielle Muster.

Genau deshalb verpassen viele Menschen den vielleicht wichtigsten Finanztrend des Jahres 2024.

Ray Dalio ist einer der erfolgreichsten Hedge-Fonds-Manager der Welt. Sein Erfolg basiert auf seiner Fähigkeit, das große Ganze zu erkennen.

Kürzlich sagte er:

„Wir sind an einem Punkt angelangt, an dem wir uns Geld leihen, um den Schuldendienst zu bezahlen.

Wenn die Schulden schneller wachsen als das Einkommen, bedeutet das, dass der Schuldendienst die Ausgaben übersteigt, und man will gleichzeitig weiter ausgeben.  Sobald dies geschieht, muss man sich immer mehr verschulden. Der Prozess beschleunigt sich. Wir befinden uns an dem Punkt dieser Beschleunigung und stehen kurz vor diesem Wendepunkt.“

Dalio warnt somit vor der Explosivität der steigenden US-Verschuldung.

Dies wird in der folgenden Grafik der Heritage Foundation sichtbar. Sie veranschaulicht Dalios Aussage über das Erreichen des Wendepunkts, an dem die Beschleunigung eintritt. An dieser Stelle ist wichtig zu erwähnen, dass das Diagramm nur bis 2022 reicht und sich die Situation seitdem dramatisch zugespitzt hat.

Die Finanzlage der US-Regierung hat sich seit Jahrzehnten allmählich verschlechtert, so dass es nicht verwunderlich ist, dass viele Menschen noch ganz entspannt sind. Sie haben schon lange von dem Schuldenproblem gehört, und nichts ist passiert. Doch jetzt erreicht das Drama seinen Kipppunkt.

Das liegt daran, dass sich die US-Regierung jetzt Geld leiht, um die Zinsen für das bereits geliehene Geld zu bezahlen, wie Dalio feststellt. Die Politiker machen mehr Schulden, um die Probleme der vorherigen Schulden zu lösen. So entsteht eine sich selbst verstärkende Verhängnisschleife.

Das Ergebnis ist, dass die Gesamtverschuldung nicht linear, sondern exponentiell ansteigt.

Die Schulden steigen mit der Zeit immer schneller, weil sie sich aufzinsen. Mit jedem Berechnungszeitraum werden mehr Zinsen auf den geschuldeten Gesamtbetrag aufgeschlagen, wodurch mehr Kredite aufgenommen werden müssen und ein höherer Zinsaufwand entsteht.

Wie das exponentielle Wachstum des Weizens auf dem Schachbrett und des Wassers im Stadion veranschaulicht, vollzieht sich die dramatische Veränderung nach einer langen Periode scheinbar langsamen Wachstums sehr schnell.

Es dauerte 48 Minuten, bis das Wasser das Stadion füllte, aber das Wasser wurde erst in den letzten Minuten sichtbar.

Der Wendepunkt – an dem sich das Wachstum beschleunigt und außer Kontrolle gerät – tritt erst ganz am Ende des Prozesses ein. Das ist der Zeitpunkt, an dem die Auswirkungen des exponentiellen Wachstums plötzlich für alle dramatisch sichtbar werden.

In ähnlicher Weise ist die Verschuldung der US-Regierung über Jahrzehnte hinweg stetig und scheinbar beherrschbar gewachsen, nimmt jetzt aber binnen kürzester Zeit rapide zu.

Dalio sagt, dass die USA kurz vor einem Wendepunkt stehen, an dem sich das Schuldenwachstum beschleunigen und in bisher unvorstellbare Höhen explodieren wird.

Ich denke, er hat recht, und das hat enorme Auswirkungen. Nachfolgend sehen Sie eine Grafik der Zinsausgaben der US-Regierung. Der Wendepunkt am Ende des Diagramms ist deutlich zu erkennen.

Es sieht ganz danach aus, dass wir uns an dem Moment befinden, da das Wasser im Stadion erkennbar wird.

Leider haben die meisten Menschen keine Vorstellung davon, wie schlimm es tatsächlich werden kann, wenn ihre Regierung bankrottgeht, geschweige denn, wie sie sich darauf vorbereiten können.

Wahrscheinlich werden wir eine unglaubliche Volatilität an den Finanzmärkten erleben, die die Ersparnisse und das Altersvorsorgevermögen vieler normaler Menschen zerstören könnte. Aber ich spreche nicht nur von einem Börsenkrach oder einem Währungszusammenbruch…

Es geht um etwas viel Größeres… mit dem Potenzial, die Struktur der Gesellschaft für immer zu verändern. Es wurde eine wirtschaftliche Situation geschaffen, wie wir sie noch nie zuvor gesehen haben, und das Ganze baut sich zu einer schweren Krise an mehreren Fronten auf.

Es könnte bald alles zusammenbrechen… und es wird nicht schön werden.

Es wird zu einem enormen Vermögenstransfer von den Sparern zur parasitären Klasse – Politikern, Zentralbankern und den mit ihnen verbundenen Personen – führen.

Millionen Menschen wurden in der Geschichte in Zeiten tiefgreifender Veränderungen finanziell ruiniert – oder schlimmer -, weil sie es versäumt haben, das große Ganze richtig zu sehen und entsprechende Maßnahmen zu ergreifen.

Seien Sie nicht einer von ihnen.

Der englischsprachige Beitrag ist ursprünglich hier erschienen…

image_pdfPDFimage_printDrucken

Jetzt teilen!​

LinkedIn
Telegram
WhatsApp

Die Kommentarfunktion wird nach zwei Wochen automatisch geschlossen.