Ukraine-Krieg: Nukleare Eskalation?

Britischen Medienberichten zufolge könnte Russland einen Atomschlag gegen die Ukraine vorbereiten. Der Regionalsender RTF1 hat die jüngsten Entwicklungen zusammengefasst…

Goldminen-Aktien: Extremer Pessimismus…

Angst ist an der Börse ein schlechter Ratgeber. Denn oftmals geschieht das genaue Gegenteil dessen, wovor sich alle fürchten. Im Edelmetall-Sektor könnte es sich lohnen, jetzt genauer hinzusehen – dabei aber die langfristige Perspektive nicht aus den Augen zu verlieren. Denn die Lage ist verzwickt…

Kaliningrad: Russlands „letzte Warnung“ an Litauen…

Kaliningrad gehört zu Russland. Doch wer auf dem Landweg dorthin reisen möchte, der muss Litauen passieren. Das Land blockiert jedoch seit einigen Wochen den Bahnverkehr nach Kaliningrad. Die Konsequenzen könnten schwerwiegend sein, wie eine aktuelle Meldung aus Russland erahnen lässt…

Habecks Lehman-Moment…

Während an den Börsen noch angespannte Gelassenheit vorherrscht, zeigt die in dieser Woche durch Wirtschaftsminister Habeck ausgerufene „Alarmstufe Gas“, dass den Deutschen turbulente Zeiten bevorstehen. Timo Pache mit einem Kommentar für www.capital.de…

Ist Gold „Hobsons Wahl“?

Ein herausragender Beitrag von Egon von Greyerz, der deutlich macht, dass Goldanlagen in diesen bewegten Zeiten tatsächlich alternativlos sind…

Die Waffen nieder!

Deutschland befindet sich im Krieg mit Russland. Leider scheint das vielen Menschen noch nicht bewusst zu sein. Politik und Medien werden ja auch nicht müde, „schwere Waffen“ für die Ukraine als „friedensstiftend“ anzupreisen. Das ist eine Lüge. Der folgende Beitrag ist deshalb all jenen Medien und Politikern gewidmet, die uns einreden wollen, dieser Krieg sei „leider notwendig“…

Bidens Krieg und Deutschland…

Keine deutschen Waffen in Kriegsgebiete! Von diesem überaus bewährten Grundsatz hat sich die Bundesregierung in dieser Woche verabschiedet: Künftig sollen deutsche Panzer in die Ukraine geliefert und von dort aus gegen Russland in Stellung gebracht werden. Wolfgang Hübner kommentiert den historischen Vorgang.